Urheberrecht

Urheberrecht

Das Urheberrecht ist in Deutschland im Wesentlichen im Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (UrhG) geregelt. Ergänzt wird es durch einige Nebengesetze wie z.B. das Gesetz betreffend das Urheberrecht an Werken der bildenden Künste und der Photographie (KunstUrhG), in dem sich z.B. wichtige Regelungen zum Recht am eigenen Bild finden.

Das Urheberrecht dient in erster Linie dem Schutz von Werken der Literatur, Wissenschaft und Kunst. Derjenige, der z.B. Sprachwerke, wie Schriftwerke, Reden und Computerprogramme, Werke der Musik, pantomimische Werke einschließlich der Werke der Tanzkunst , Werke der bildenden Künste einschließlich der Werke der Baukunst und der angewandten Kunst, Lichtbildwerke einschließlich der Werke, die ähnlich wie Lichtbildwerke geschaffen werden, Filmwerke einschließlich der Werke, die ähnlich wie Filmwerke geschaffen werden oder Darstellungen wissenschaftlicher oder technischer Art, wie Zeichnungen, Pläne, Karten, Skizzen, Tabellen und plastische Darstellungen, schöpft, genießt einen besonderen Schutz nach dem Gesetz und kann beispielsweise über die Verwertung des Werkes (z.B. Veröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung, öffentliche Zugänglichmachung) entscheiden. Das Gesetz dient dabei sowohl dem Schutz ideeller als auch finanzieller Interessen des Urhebers. Gleichzeitig regelt das Gesetz auch, in welchem Umfang die Rechte des Urhebers übertragen werden können, durch andere genutzt werden dürfen oder welche Schranken hierfür gelten.

Rechtsfragen aus dem Bereich des Urheberrechts berühren häufig andere Rechtsbereiche (wie z.B. insbesondere Fragen aus dem Bereich des Internetrechts) oder werden namenstechnisch auf den Bereich eingegrenzt, der im Einzelfall betroffen ist. Zum Urheberrecht gehören daher z.B. auch alle Fragen aus dem Fotorecht, Bildrecht oder Musikrecht. Auch Rechtsfragen des allgemeinen Persönlichkeitsrechts wie z.B. das Recht am eigenen Bild sind Gegenstand der Fallbearbeitung.

Wir beraten seit Jahren bundesweit Mandanten in allen Bereichen des Urheberrechts. Aufgrund der vielen Regelungsbereiche vertreten wir hier sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen, ebenso sowohl aus dem künstlerischen als auch dem (rein) gewerblichen Bereich.

Gerne werden wir auch Ihnen in Ihrem konkreten Fall anwaltliche Hilfe leisten und Ihnen sowohl außergerichtlich (z.B. bei oder nach einer Abmahnung) als auch im Rahmen von gerichtlichen Verfahren (z.B. einstweilige Verfügung oder Unterlassungsklage) Unterstützung bieten.

<